Öffnungszeiten: Sommerzeit täglich 9.00 Uhr – 18.00 Uhr | Winterzeit täglich 10.00 Uhr – 16.00 Uhr I  Klostercafé: 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Kloster Chorin – Des Landes schönster Schmuck

Das ehemalige Zisterzienserkloster gehört zu den bedeutendsten Baudenkmalen der frühen Backsteingotik in Brandenburg und ist beispielhaft für die Entwicklung der Denkmalpflege in Deutschland. Wegen der faszinierenden Architektur, der Schönheit der wald- und seenreichen Umgebung und dem kulturellem Rahmenprogramm ist das Bauwerk in der Schorfheide seit Jahrzehnten ein beliebtes Ausflugsziel. 

"Das Beste aus der guten Küche" aus dem Zyklus "Still leben – Gefäße", 2011

Samstag, 17. September 2016 - 11:00 Uhr bis Montag, 07. November 2016 - 16:00 Uhr
Plastik & Keramik von Antje Scharfe

Die Arbeiten von Antje Scharfe spielen mit dem Verhältnis von Funktion und Abbild, kompakten keramischen Formen und Zweidimensionalität.

Klosterführer für Kinder

Bruder Albrecht begleitet nun schon seit Jahren Kinder in Führungen, Projekten oder in Theaterstücken der Puppenspielerin Katharina Fial. Als letzter Mönch, der noch im Kloster lebt, bringt er Kindern im Alter von 4 bis 11 Jahren das Leben der Zisterziensermönche im Mittelalter spielerisch nahe. 

Sonntag, 25. September 2016 - 13:00 Uhr Öffentliche Führung

Wie und warum entstand das Kloster? Was ist das Besondere an der Architektur des Klosters? Wie funktionierte ein Kloster, wie arbeiteten, beteten, forschten, vermittelten und bewahrten die Mönche Wissen?

Samstag, 01. Oktober 2016 -
09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Kräuter- und Keramiktage

Keramik, Kräuter und Delikatessen im Baudenkmal

Rund 30 Keramiker, die durch eine besondere Qualität ihrer Arbeiten, die handwerkliche Umsetzung oder wegen origineller gestalterischer Ideen auffielen, wurden von einer Jury ausgewählt.

Samstag, 01. Oktober 2016 - 12:30 Uhr Kräuterwanderung rund ums Kloster

Jetzt ist die "Hoch-Zeit" der Bucheckern, Eicheln, Weißdornbeeren und Wurzeln, die gerade im Herbst voller Mineralstoffe, Vitamine und vor allem vor Heilkraft strotzen. 

Samstag, 01. Oktober 2016 - 15:00 Uhr Einweihung des neuen Fledermausquartiers

In unseren alten Klostergemäuern leben mehr als 10 verschiedene Fledermausarten.

Samstag, 01. Oktober 2016 -
15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Liturgischer Gesang in Klöstern

Ein Workshop mit Frater Gregor Baumhof OSB, Haus für Gregorianik e.V. München. Anmeldung bis zum 26.9. erbeten.

In der Schönheit und Heilwirkung des 1200 Jahre alten Gregorianischen Gesangs können sich Besucher, mit oder ohne Erfahrung im Singen. im ehemaligen Zisterzienserkloster erproben.

Sonntag, 02. Oktober 2016 - 12:30 Uhr Kräuterwanderung

Jetzt ist die "Hoch-Zeit" der Bucheckern, Eicheln, Weißdornbeeren und Wurzeln, die gerade im Herbst voller Mineralstoffe, Vitamine und vor allem vor Heilkraft strotzen. Beim Kräuter-Spaziergang rund um das Kloster mit der Forst-Ingenieurin und Kräuter-Expertin Marina Delzer entdecken Sie Kostbarkeiten der Natur und erfahren Wissenswertes rund um die heilsame und entspannende Wirkung der Pflanzen.

Foto: PR

Sonntag, 02. Oktober 2016 - 13:00 Uhr Von Maisfrau, Kürbisfrucht und goldenen Äpfeln

Begleitet von einer Wanderharfe erzählt das Duo AmbraMyrrha mit Ana Rhukiz Märchen vom Herbst.